1.                                                                                                                                                                                                                                                                                            Display_Curve Programmbeschreibung. 3

2.                                                                                                                                                                                                                                                                                            Hard und Software Voraussetzungen. 4

3.                                                                                                                                                                                                                                                                                            Bedienung des Programms. 4

 

Curve_Server Programmbeschreibung

Das Programm dient dazu, Kurven die in einer Step7 Steuerung aufgezeichnet wurden über die MPI-Schnittstelle zu übertragen und auf der Festplatte zuspeichern, danach können diese mittels dem Programm Display_Curve oder aber auch Excel dargestellt oder weiterverarbeitet werden.

Hard und Software Voraussetzungen

 

Betriebssystem :                                                            W95 / 98/ NT / 2000 / XP

MPI Schnittselle :                                                          z.B. CP5511

Step7 Basisversion mit konfigurierter Schnittstelle

(Achtung die DLL S7OnlinX.dll ist zwingend erforderlich)

 

Programmstart

Nach dem Programmstart wird folgender Bildschirm angezeigt:

 

 

und die MPI-Schnittstelle initialisiert, wenn die Verbindung erfolgreich zur SPS aufgebaut wurde verschwindet diese Ansicht und in der unteren rechten Taskleiste werden folgende Icon wechselweise sichtbar:

 

*  der Wechsel symbolisiert die bestehende Verbindung

 

Durch klicken auf das Icon gelangt man in ein Menu wo zum einen das Programm beendet und zum anderen die MPI-Schnittstelle konfiguriert werden kann.

 

Konfiguration der Schnittstelle

 

Hier sind folgende Punkte einzustellen:

 

Stationsadresse (wie in der Hardwarekonfiguration Step 7 eingestellt)

Segment ID (Standardmäßig 0)

Slot Nr. (wie in der Hardwarekonfiguration Step 7 eingestellt)

Rack Nr. (wie in der Hardwarekonfiguration Step 7 eingestellt)

 

Zugangspunkt (Standardmäßig S7ONLINE)

 

Aufbau der Ini-Datei

 

[MPI]                                                                  //MPI - Konfiguration

Adresse=2

Segment=0

Slot=2

Rack=0

Zugangspunkt=S7ONLINE

 

[Curve1]                                                              //Einstellung Kurve 1

DB_Nr=158                                                        //Datenbausteinnummer

Save_Path=C:\Kurven1                                     //Pfad wo die Kurven abgelegt werden

Save_Name=K1                                                 //Kurvenname der Dateien die Kurven werden hier so abgelegt ( K1_060427 _ 124114.CRV)

UnitX                                                               //Einheit X-Achse

UnitY=Nm                                                           //Einheit Y-Achse

MinX=-6000                                                       //Min X-Achse

MinY=-600                                                         //Min Y-Achse

MaxX=6000                                                       //MaxX-Achse

MaxY=600                                                          //Max Y-Achse

CommaX=1                                                         //Kommastellen X-Achse

CommaY=2                                                         //Kommastellen Y-Achse

 

[Curve2]

DB_Nr=156

Save_Path=C:\Kurven2

Save_Name=Sens2

UnitX=°

UnitY=Mpa

MinX=-1500

MinY=0

MaxX=1500

MaxY=10000

CommaX=2

CommaY=3

 

[Curve3]                                                             // weitere Kurven